Buy in BG logo
  • +359 52 654 434
  • +359 894 477 341
Buy in Bulgaria nimmt 0 EURO Provision von den Käufern und bietet bei einem Immobilienkauf verschiedene attraktive Vergütungen.

Die Varnaer Preisträger im Wettbewerb Gebäude des Jahres 2015

09.12.2015

Die Wirtschaftsuniversität – Varna ist mit dem Titel "Gebäude des Jahres" unter der Kategorie "Gebäude Kulturdenkmäler, Museen und Kultstätten" durch eines sachkundigen 24-Mitglied-Preisgerichtes mit Vorsitzenden in der Person von der stellvertretenden Ministerin des Ministeriums für Regionalentwicklung und Infrastruktur Denitsa Nikolova ausgezeichnet worden.

Das im Jahre 1912 projektierte Rektorat der ersten Hochschule Bulgariens feierte im 2014 seinen 100-Jahrestag und wurde dies anlässlich nach einem Projekt für Restaurierung und Modernisierung renoviert. Das akademische Gebäude ist vom namenshaften Architekten Nikola Lazarov projektiert. Die Architektur ist am französischen Renaissance mit Verweisen auf den westeuropäischen Barockbaustil angelehnt.

Besonders merkwürdig ist die Gestaltung vom Giebel über dem zentralen Eingang – ein Werk des Varnaer Bildhauers Kiril Shivarov, darstellend eine Komposition aus zwei antikischen Figuren - Hermes, dem altgriechischen Gott des Handels und Botschafter von Zeus, mit dem Stab der Händler in der Hand, und der altgriechischen Göttin der Weisheit Athene, die ein Buch auf ihren Knien aufgeschlagen hat. Hinter den beiden Gestalten ist die Erdkugel dargestellt und zwischen ihnen liegt ein Lorbeerzweig – Sinnbild des Friedends und des Ruhms.

Die Grundidee ist auf die Einheit und die globale Wichtigkeit von Wissenschaft - Handel – Industrie hinzuweisen. Die Abbildung von einem Boot mit Ruderer daneben symbolisiert die harten, zielgerichteten und kollektiven Bemühungen, erforderlich für den Erfolg eines jeden öffentlichen Werks. An der höchsten Stelle des Gebäudes ist ein Leuchtturm gebaut - Symbol von der führenden Rolle der wissenschaftlichen Erkenntnissen.

Ausgezeichnet wurde auch das neue Gebäude der Fakultät für Pharmazie an der Medizinischen Universität-Varna. Der moderne 9-stöckige Neubau, projektiert von den Architekten Yanko Petrov und Miroslav Stalev, wurde Mitte Oktober auf einer feierlichen Zeremonie eröffnet. Das Gebäude ist Träger vom speziellen Preis in der Kategorie "Gebäuden der Bildungsinfrastruktur".

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Gegründet im Jahre 2002, stellt der Nationale Wettbewerb "Gebäude des Jahres" eine der renommiertesten Veranstaltungen im Bereich der Investitionsprojekte, Bauwesen und Architektur dar, und zeichnet die besten Leistungen im jeweiligen Jahr aus. Der Wettbewerb wird durch The City Media Group unter der Schirmherrschaft des Ministeriums für Regionalentwicklung und Infrastruktur organisiert.

Verfasserin: Nadezhda Ignatova



Die Website von Buy in Bulgaria verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.



OK