Buy in BG logo
  • +359 52 654 434
  • +359 894 477 341
  • bbproperties2005
Buy in Bulgaria nimmt 0 EURO Provision von den Käufern und bietet bei einem Immobilienkauf verschiedene attraktive Vergütungen.

Verkehrsmittel in Bulgarien

Die meisten bulgarische Städte verfügen über ein gutes und preiswert zu benutzendes Netz öffentlicher Verkehrsmittel. Die Busse sind das schnellste und bequemste öffentliche Verkehrsmittel, mit dem man Bulgarien bereisen kann. Allerdings sind sie vor allem im Sommer häufig überfüllt und sehr heiß. Es gibt regelmäßige Ticketkontrollen, vor allem in Sofia. Für große Gepäckstücke müssen Extratickets gekauft werden.

Züge sind in der Regel langsamer als Busse. Lediglich auf einigen längeren Strecken werden Schnellzüge eingesetzt. Größere Städte haben Straßenbahnen. Sofia verfügt zudem über ein U-Bahn-Netz.

Die Bulgarische Staatsbahn verfügt über ein mehr als 4.000 Kilometer umfassendes, landesweites Schienennetz. Die Bahn verknüpft jedoch nur die wichtigsten bzw. größten Städte und Gemeinden miteinander.


Abgesehen von ein paar Strecken, z.B. Sofia-Kyustendil und Sofia-Plovdiv, sind die Züge häufig veraltet und sehr langsam. Sie werden als ekspressen (Express), bars (Schnell) oder als patnitscheski (langsame Passagierzüge) klassifiziert. In der Regel empfiehlt sich die Fahrt mit einem Schnell- bzw. Expresszug.


Die beiden spektakulärsten Zugstrecken verlaufen entlang der Iskar-Schlucht von Sofia nach Mezdra sowie der Schmalspurbahnstrecke zwischen Septemvri und Bansko.
Das Reisen mit der Bahn ist in Bulgarien normalerweise sicher. Es gibt jedoch auch Berichte von Taschendiebstählen und Trunkenheit bei einigen grenzüberschreitenden Strecken, beispielsweise auf der Route von Serbien in die Türkei.


Die Züge verfügen über Abteile erster und zweiter Klasse. Der Intercity-Express bietet Einzelsitze in offenen Wagen. Schlaf- und Liegewagen gibt es auf den Strecken zwischen Sofia und Burgas sowie Varna. Sie müssen vorher gebucht werden. Die Preise für Bahnfahrkarten sind im Vergleich zu westeuropäischen Staaten günstig.


Busfahrten in Bulgarien sind preiswert. Es gibt Busverbindungen zu allen größeren und kleineren Städten sowie zwischen Dörfern und dem jeweils nächstgelegenen Verkehrsknotenpunkt. Die mancherorts verkehrenden staatlichen Busse sind im Vergleich zu den Stadtbussen oftmals alt, unbequem und langsam. Neuere, schnellere und bequemere Busse operieren häufig in größeren Städten und eine Fahrt mit ihnen kostet häufig nur unbedeutend mehr.


In Bulgarien gibt es zahlreiche private Busunternehmen. Sie bieten ihren Service in Sofia und den meisten größeren Städten an.

Busfahrpläne (in Kyrillisch) hängen bei allen Busstationen. Karten sind in der Regel an den Busstationen erhältlich. Teilweise werden Tickets jedoch auch im Bus verkauft.
Entlang der Schwarzmeerküste und in Skigebieten verkehren häufig Minibusse zwischen den einzelnen Orten. Tickets gibt es in der Regel beim Busfahrer. Zwischen den Vororten dem Zentrum von Sofia verkehren ebenfalls Minibüsse. Sie werden marshroutki genannt und operieren als eine Art Sammeltaxi.


Die Nutzung von Fahrrädern ist aufgrund der Unfallgefahr in den Städten nicht empfehlenswert; jedoch sind sie für die Erkundung ländlicher Regionen sowie der Schwarzmeerküste hervorragend geeignet. Dort gibt es auch viele Mietmöglichkeiten.


Vermutlich ist das Auto die beste Weise Bulgarien zu bereisen - vor allem beim Besuch entlegener Dörfer, Klöster und Nationalparks - ist mit dem Mietwagen oder Motorrad. Tankstellen gibt es entlang der Autobahnen und in allen größeren Städten.


Wer in Bulgarien ein Auto mieten möchte muss mindestens 21 Jahre alt sein und seinen Führerschein seit mindestens einem Jahr besitzen. Autovermietungen gibt es überall im Land. Die größte Auswahl bietet jedoch Sofia. Motorräder kann man auch mieten. Die Preise variieren je nach Autovermietung. Normalerweise werden alle gängigen Kreditkarten akzeptiert.


Die Haftpflichtversicherung mit Dreifachdeckung ist obligatorisch. Die grüne (oder blaue) Versicherungskarte gilt auch in Bulgarien.



Die Website von Buy in Bulgaria verwendet Cookies. Wenn Sie weiterhin auf diesen Seiten surfen, stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu.



OK